Datenschutzerklärung

 

Information über die Erhebung personenbezogener Daten

 

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist German Acoustic Design spol. sr.o., Stanicná 502, 95201 Vráble, Slovakia, Fon: ++421 / (0)37 783 4006, Fax: ++421 / (0)37 783 4008,  Email: info@german-acoustic-design.com.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Rechtsanwalt Alexander Streit
 
Schumacher Beratung GmbH
Frankenstraße 362
D-45133 Essen
T +49 (0) 201-2403-0
F +49 (0) 201-2403-199Email: datenschutz@schumacherlaw.com

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

(5) Wir weisen Sie daraufhin, dass Ihre personenbezogenen Daten in dem von der Unternehmenskooperation gemeinsam genutzten Systemen gespeichert werden. Zu der Unternehmenskooperation gehören:

•             HAMANN Media Tec GmbH & CO. KG

•             TAS-Media.com GmbH

 Überblick

§ 1 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

§ 2 Newsletter

§ 3 Kontaktformular

§ 4 Bewerbungen

§ 5 Kundendaten/Lieferantendaten

§ 6 Geschäftsanbahnung

§ 7 Visitenkarten

§ 8 Weitergabe Ihrer Daten

§ 9 Betroffenenrechte

§ 10 Widerspruchsrecht

§ 11 Datensicherheit

§ 12 Löschung von Daten

§ 13 Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

§ 1 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse liegt im Betrieb der Webseite):

–             IP-Adresse

–             Datum und Uhrzeit der Anfrage

–             Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

–             Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

–             Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

–             jeweils übertragene Datenmenge

–             Website, von der die Anforderung kommt

–             Browser

–             Betriebssystem und dessen Oberfläche

–             Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

a)            Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

–             Transiente Cookies (dazu b)

b)           Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c)           Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

§ 2 Newsletter

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von [24 Stunden] bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters sind alle Eingabefelder. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir diese Daten zum Zweck der Zusendung des Newsletters.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

(4) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder per E-Mail an Newsletter@german-acoustic-design.com > Betreffzeile ABMELDEN <  erklären.

(5) Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten NICHT auswerten.

§ 3 Kontaktformular

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über das Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Name, Vorname, eMail-Adresse, Inhalt der Nachricht) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Die Übermittlung der Daten an uns erfolgt verschlüsselt anhand des verbreitete TSL-Verfahren (Transport  Layer Security) in Verbindung mit der 256-Bit Verschlüsselungsstufe.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

§ 4 Verarbeitung personenbezogener Daten bei Bewerbungen

Im Falle einer Bewerbung per E-Mail, stellen Sie uns Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie uns diese per E-Mail oder Post zusenden, erhoben und gespeichert werden. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Ihre personenbezogenen Daten werden keinen Dritten zur Verfügung gestellt, es sei denn, es liegt uns Ihr Einverständnis oder eine behördliche Anordnung vor.

Wir werden Ihre Daten nach Ablauf der rechtlichen Fristen, die sich aus dem AGG und dem Arbeitsrecht ergeben, aus dem System löschen, soweit Sie uns keine Einwilligung für eine längere Speicherung erteilt haben.Die Fristen liegen momentan bei sieben Monaten und beginnen mit der Entscheidung über die Besetzung der vakanten Stelle.

§ 5 Kundendaten/Lieferantendaten

Sofern Sie zu unseren Kunden oder Lieferanten gehören, speichern wir die personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung. Dies sind in erster die Linie die Kontaktdaten unserer Ansprechpartner. Sollte es sich im Einzelfall bei unserem Geschäftspartner um eine natürliche Person handeln, zB um einen eingetragenen Kaufmann, speichern wir auch sämtliche Daten, die zur Vertragsdurchführung benötigt werden, zB Bankverbindung, Rechnungsdaten, Liefergegenstände etc. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit (b) DSGVO. Die Speicherdauer richtet sich nach den einschlägigen handelrechtlichen (zB § 257 Abs. 1 HGB) und steuerrechtlichen (zB § 147 Abs. 1 AO) Vorschriften.

§ 6 Geschäftsanbahnung

Sollten Sie an unseren Produkten interessiert sein und sich an uns wenden oder umgekehrt wir an Ihren Produkten, ohne dass schon eine vertragliche Beziehung existiert, speichern wir Ihre Kontaktdaten und woran Sie sich interessiert zeigten. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist hier Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit (b) DSGVO. Sofern es zu keinem Vertragsabschluss kommt, löschen wir Ihre Daten nach 6 Monaten. Im Falle eines Vertragsschlusses richtet sich die Speicherdauer nach den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (s.o. § xx)

§ 7 Visitenkarten

Die Informationen, die auf den uns im Rahmen der Aufnahme oder der Durchführung unserer Geschäfte überreichten Visitenkarten enthalten sind, speichern wir elektronisch. Sollte ein QR-Code auf der Visitenkarte enthalten sein oder wir von Ihnen eine elektronische Visitenkarte (VCard) erhalten haben, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO, da die Anbringung eines QR-Codes auf der Visitenkarte bzw die Übersendung einer VCard den einzigen Sinn hat, diese Daten elektronisch zu erfassen und zu speichern. Rechtsgrundlage der Verarbeitung der personenbezogen Daten auf Visitenkarten ohne QR-Code ist Art. 6 Abs. 1 lit b) DSGVO. Die Speicherdauer hängt davon ab, ob es zu einer Geschäftsbeziehung kommt (siehe oben § x) oder nicht (siehe oben § x).

§ 8 Weitergabe Ihrer Daten

Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in die Weitergabe eingewilligt oder wir sind dazu aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen berechtigt oder verpflichtet. Dabei kann es sich insbesondere um die Auskunftserteilung für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte handeln.

Eine Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten außerhalb der EU findet ausnahmsweise nur statt, wenn das Datenschutzniveau mit dem in der EU vergleichbar ist, weil es zB einen Angemessenheitsbeschluss gibt oder der Datenübermittlung Standardvertragsklauseln zu Grunde liegen.

§ 9 Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

•             gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines  Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

•             gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

•             gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

•             gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

•             gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

•             gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

•             gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

§ 10 Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten.

§ 11 Datensicherheit

Alle Informationen, die Sie an uns übermitteln, werden auf Servern innerhalb der Europäischen Union gespeichert. Leider ist die Übertragung von Daten im Internet nicht vollständig sicher, weshalb wir die Sicherheit der über das Internet an uns übermittelten Daten nicht garantieren können.

Wir verwenden für den Besuch der Website das verbreitete TSL-Verfahren (Transport Layer Security, TLS 1.2) in Verbindung mit der 256-Bit Verschlüsselungsstufe. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Wenn Sie in unverschlüsselter Form Kontakt per Email zu uns aufnehmen, gehen wir davon aus, dass wir Ihnen auch in unverschlüsselter Form antworten dürfen. Sollte dies nicht der Fall sein, bitten wir um einen ausdrücklichen Hinweis.

§ 12 Löschung von Daten

Die von uns erhobenen, gespeicherten und/oder verarbeiteten Daten werden nach den Vorgaben der Art. 17 DSGVO und Art. 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Sollten Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach den Vorgaben des deutschen Gesetzgebers erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs.1 HGB (Handelsbriefe, Buchungsbelege, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, etc sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs.1 AO (Handelsbriefe, Geschäftsbriefe, Bücher,  Aufzeichnungen, etwaige für die Besteuerung relevante Unterlagen, etc).

§ 13 Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Juli 2019. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.